ONTRAS.Stadtbekannt fördert VfB Zwenkau mit 200 Euro für dreitägiges Abschluss-Trainingslager im Juni 2018

Spaß und Teamgeist fördern, Neugier und Experimentierfreude wecken, gepaart mit sportlicher Aktivität – darauf legen die Fussballtrainer des VfB Zwenkau in ihrer Vereinstätigkeit großen Wert. Das Trainerteam sieht sich dabei als ‚unterstützende Hand‘, den Kids die Freude am gewissen ‘runden Etwas‘ zu vermitteln. „Wir bringen in unserem Verein Kinder aus ganz unterschiedlichen sozialen Schichten sowie auch syrische Flüchtlingskinder in unserer Stadt Zwenkau zusammen. Bei uns trainiert das Kind des Hartz4-Empfängers mit dem Kind des Bankers. Soziale Unterschiede kennt unsere Abteilung dabei nicht“, betont Alexander Barski. Gemeinsam mit weiteren engagierten Trainern bereitet er für die Kinder des VfB ein dreitägiges Abschluss-Trainingslager für Juni 2018 vor. Unterstützt wird das Projekt von ONTRAS.Stadtbekannt.

So erhielt der VfB Zwenkau gestern, am 14. Mai 2018, beim Training der Bambinis im Waldbad Zwenkau, einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Persönlich überreicht wurde dieser von Dr. Ralf Borschinsky, Pressesprecher bei ONTRAS Gastransport GmbH und Thomas Preuss, Leiter Netzbereich West bei ONTRAS Gastransport GmbH. Herzlich gratulierten zum Erfolg auch Holger Schulz, Bürgermeister der Stadt Zwenkau und Isabella Peißkert, Landratsamt Landkreis Leipzig, Stabsstelle des Landrates Wirtschaftsförderung /Kreisentwicklung.