ONTRAS.Stadtbekannt fördert Kulturinitiative Zwenkau mit 200 Euro für Durchführung von Musik-Workshops

Neben Filmvorführungen auf der Leinwand, bietet das KulturKino jungen Menschen auch die Möglichkeit, sich und ihr musikalisches Können auf der Bühne zu zeigen. In Musik-Workshops können sich Kinder und Jugendliche ausprobieren und das Erlernte später bei einem Auftritt präsentieren. Der Start des Projekts ist für September 2018 geplant, verbunden mit dem Ziel, bereits Ende November ein Bühnenprogramm aufführen zu können. „Mit unseren Workshops bieten wir Kindern und Jugendlichen musikalische Bildung ohne Grundgebühren und ohne regelmäßige Stundenzeiten. Es ist ein freies Angebot, bei dem die Kinder und Jugendlichen auf eine öffentliche Aufführung hin arbeiten und ihr Können ohne Druck zeigen können“, berichtet Steffen Wieser, Projektbetreuer bei KulturKino Zwenkau. Das Projekt fand großen Anklang bei ONTRAS.Stadtbekannt und wurde zum Gewinnerprojekt prämiert.

Verbunden mit der Prämierung erhielt die Kulturinitiative gestern, am 14. Mai 2018 einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Persönlich überreicht wurde dieser von Dr. Ralf Borschinsky, Pressesprecher bei ONTRAS Gastransport GmbH und Thomas Preuss, Leiter Netzbereich West bei ONTRAS Gastransport GmbH. Herzlich gratulierten zum Erfolg auch Holger Schulz, Bürgermeister der Stadt Zwenkau und Isabella Peißker, Landratsamt Landkreis Leipzig, Stabsstelle des Landrates Wirtschaftsförderung /Kreisentwicklung. Seine große Freude über die Förderung sprach der Verein für ONTRAS mit einer Einladung zum Oktober-Konzert der Band aus.