Für Ihre Fragen erreichen Sie uns unter: 0175 9341562 ontras@stadtbekannt.jetzt

SCHULEN FÜR GEMEINNÜTZIGES ENGAGEMENT AUSGEZEICHNET

Feierlich wurden am 13. Dezember 2018 die Gewinner im Wettbewerb „Engagement macht Schule“ in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin geehrt. ONTRAS.Stadtbekannt stiftet Preisgelder.

Der Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ist eine gemeinsame Initiative der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns und der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern und wird von ONTRAS.Stadtbekannt unterstützt. Prämiert werden schulische Projekte, in denen sich SchülerInnen für ihre Mitmenschen und für ein gutes gesellschaftliches Miteinander einsetzen und dabei lernen und praktisch erfahren, was gemeinwohlorientiertes Engagement bewirken kann. Den Hauptpreis Hauptpreis im Wettbewerb erhielt die Neubrandenburger Regionale Schule Mitte „Fritz Reuter“ für ihr Wahlpflichtfach „Verantwortung“ und 1.000 Euro von ONTRAS.Stadtbekannt. Mit jeweils 750 Euro prämiert wurden die Europaschule Rövershagen für Ihr Anti-Gewalt- und Anti-Mobbingtraining von ZehntklässlerInnen für DrittklässlerInnen sowie die Professor Franz Bunke Schule Schwaan für ihr generationenübergreifendes Kooperationsprojekt. 500 Euro gewann das Goethe-Gymnasium Demmin mit seinem Projektprogramm „VielfältICH“. Außerdem wurde ein mit 250 Euro dotierter Sonderpreis an die Grundschule Röbel vergeben, an der SchülerInnen der 3. Klasse Lernpatenschaften für zukünftige SchulanfängerInnen übernehmen. Überreicht wurden die Preise von Bettina Martin, Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg beim Bund, Uwe Ringel, Geschäftsführer der ONTRAS Gastransport GmbH, und Jan Holze, Geschäftsführer der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern.