Für Ihre Fragen erreichen Sie uns unter: 0175 9341562 ontras@stadtbekannt.jetzt

Seniorenbuchlesung

Lesen macht glücklich – Lesen macht schlau – Lesen nimmt mit auf die Reise!
Öffentliche Bibliotheken fördern die Lust am Leseabenteuer und versorgen junge und alte
Büchermäuse und Leseratten mit Nachschub an spannender Lektüre. So auch die Stadtbibliothek
Coswig. Neben der Ausleihe entfachen die MitarbeiterInnen der Bibliothek gerade bei den Jüngsten die
Freude an schönen Büchern, indem sie für Jungen und Mädchen in Kitas und Grundschulen vorlesen
und zu Vorlesewettbewerben einladen. Im August wird die Bibliothek mit verschiedenen Aktionen im
Rahmen des landesweiten „Lesesommer XXL“ in Sachsen-Anhalt erneut Schülerinnen und Schüler dazu
aufrufen, ihre Bibliothek in der Ferienzeit zu nutzen – Lesespaß garantiert.
Neben Kindern und Jugendlichen sind Seniorinnen und Senioren eine große Gruppe der insgesamt ca.
700 StammleserInnen der Stadtbibliothek Coswig. Als Kooperationspartner im Projekt „Kultur mobil.
Natur trifft Kunst und Kultur“ der Stadt Coswig organisieren die MitarbeiterInnen der Stadtbibliothek
Lesungen im ländlichen Raum um Coswig und bauen regelmäßig ihren Büchertisch im
Seniorenwohnpark Coswig auf.
Damit auch ältere Leserinnen und Leser und Menschen mit eingeschränkter Sehkraft ihrer Leselust
frönen können, plant die Stadtbibliothek Coswig nun die Anschaffung von Büchern mit größerer Schrift
und von Hörbüchern und freut sich über die Förderung dieses Projektes durch ONTRAS.Stadtbekannt.

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl in Coswig zugute?

„Lesen darf man als Grundrecht eines jeden Menschen, egal ob jung oder alt, verstehen. Als
Stadtbibliothek setzen wir uns dafür ein, dass gute Bücher allen Menschen zugänglich sind. Damit
fördern wir nicht nur Bildung und Gesunderhaltung, sondern auch soziales Miteinander. Denn
Lesen verbindet.“

Förderprojekt:

Seniorenbuchlesung

Ort:

Coswig (Anhalt)