Für Ihre Fragen erreichen Sie uns unter: 0175 9341562 ontras@stadtbekannt.jetzt

Homepage des Astroclub Südfläming e.V.

Wer gern nach den Sternen schaut, findet beim Astroclub Südfläming e.V. nicht nur astronomiebegeisterte Gleichgesinnte, sondern seit 2013 auch eine eigene Sternwarte in Coswig/OT Bräsen.

Zusammengefunden hatten die Sternenfreunde aus Bräsen, Wittenberg, Coswig, Dessau, Bitterfeld und Roßlau im Jahr 2001 via Internet. Nach vielen einsamen Beobachtungsnächten verabredeten sie sich, brachten ihre Teleskope mit und guckten von nun an gemeinsam von einem Hügel nach oben. Außerdem trafen sie sich regelmäßig im Verein.
2012/13 verwirklichten sich die Hobbyastronomen einen Traum und bauten mit kräftiger Unterstützung durch Sponsoren und viel Eigenleistung auf einem Acker in Bräsen eine eigene Sternwarte mit einer fünfeinhalb Meter großen drehbaren Kuppel und einem computergesteuert ausrichtbaren 70-Zentimeter-Spiegelteleskop.
Warum in Bräsen? Über Bräsen, das industrietechnisch ziemlich unbehelligt geblieben ist, ist der Nachthimmel so klar, dass man die Milchstraße sieht.

Der Astroclub Südfläming e.V. lädt Sterneninteressierte regelmäßig zu Beobachtungsabenden, beispielsweise am bundesweiten Astronomietag, in die Sternwarte Bräsen ein. Dann können sich die BesucherInnen das Teleskop aus nächster Nähe anschauen, erklären lassen und auch selbst beobachten: Sternhaufen, Gasnebel, Kometen – wolkenfreier Himmel vorausgesetzt, sind sie alle durch das Teleskop in hoher Bildqualität zu sehen.

 

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl der Stadt Coswig/Anhalt zugute?

Neben dem Betrieb der Sternwarte, der Verbreitung von astronomischem Wissen und der Vernetzung mit anderen Amateurastronomen und amateurastronomischen Vereinen hat sich der Astroclub Südfläming e.V. zum Ziel gesetzt, einer breiten Öffentlichkeit die Astronomie und Naturwissenschaften allgemein näher zu bringen und insbesondere bei Kindern und Jugendlichen das Interesse am naturwissenschaftlichen Arbeiten zu wecken.
Um stärker auf sich aufmerksam zu machen und wirksamer auf öffentliche Beobachtungsabende hinweisen zu können, arbeitet der Verein derzeit an der Gestaltung einer neuen Homepage und wird die Spende von ONTRAS.Stadtbekannt dabei zum Einsatz bringen.

Förderprojekt:

Homepage des Astroclub Südfläming e.V.

Ort:

Coswig (Anhalt)