Sie erreichen uns unter: 0175 9341562 ontras@stadtbekannt.jetzt

Der Heimatverein von Elsterwerda hat 95 Mitglieder und setzt sich für den Erhalt seiner Heimatregion ein. Er will das Heimatgefühl stärken und wiederbeleben sowie kulturelle Werte der Öffentlichkeit bekanntmachen.
Er bietet viele Arbeitsbereiche an, so zum Beispiel die Erforschung der Heimatgeschichte, die Denkmalspflege, die Pflege von Bräuchen und Traditionen, Mundarten und Volkstrachten sowie der Pflege und Gestaltung der Kulturlandschaft, um nur einige Aspekte des Vereins zu nennen.
Ab Juni 2019 wird der Heimatverein mit der Arbeitsgemeinschaft ‘Stadtführung’ an jedem ersten Samstag im Monat eine abendliche Stadtführung mit geschultem Stadtführer durchführen. Dieses Projekt soll Wissen über die Stadt vermitteln, das Image der Stadt Elsterwerda mit seiner reichen historischen Geschichtsschreibung qualifizieren und kommunizieren. Dazu sind umfangreiche Recherchen in den historischen Landesarchiven in Dresden und Wünsdorf erforderlich.
„Es wird eigens für diese Veranstaltung ein Gebäck kreiert, nach alten Rezepten aus der Region Elbe-Elster. Das Kostüm des Stadtwächters wird in einer sächsischen Schneiderwerkstatt geschaffen. Prospekte werden entworfen und zur Vermarktung eingesetzt. Dafür benötigen wir jede nur mögliche Unterstützung“, so der Leiter der AG Stadtführung.

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl in Elsterwerda zugute?

Die Kommune wird davon sehr partizipieren. Die Entwicklungsstrategie als Stadt vor den Toren des Niederlausitzer Heideparkes wird aktiv unterstützt, der Tourismus für Wanderer und Radfahrer begleitet. „Um dieses besondere Angebot allen zugänglich zu machen, werden wir weitestgehend auf hohe Teilnahmebeiträge verzichten,“ informiert Roland Lange.

Förderprojekt:

Stadtführung durch Elsterwerda

Ort:

Elsterwerda