Sie erreichen uns unter: 0175 9341562 ontras@stadtbekannt.jetzt

1974 gründetet sich der Karnevalsclub Lauchhammer 1974 e.V. und hat heute 38 Mitglieder.
In der Jugendgarde üben die Kleinsten bis zum Alter von 10 Jahren. Derzeit befinden sich 3 Fünkchen
im Training. Acht Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren trainieren in der Junioren Garde. Neben den
samstäglichen Trainingseinheiten werden Jahresabschlussfeiern, Zamper-Wochenenden und
Sommerfeste veranstaltet. Der Spaß, beim Training oder gemeinsamen Unternehmungen, kommt nie
zu kurz. Die Aktive Garde trainiert zur Zeit mit sechs Funken ab einem Alter von 15 Jahren.
Es wird hart trainiert, um auch in der kommenden Session das Publikum wieder begeistern zu können.
„Dabei ist es immer schwierig sich beim Tanzen selbst zu sehen und damit auch Fehler zu bemerken.
Auch für die Trainer ist es einfacher in einer Reihe mit den Tanzenden zu stehen und ihnen nicht immer
den Rücken zuzudrehen. Bisher hatten die Tänzer einen Spiegel als Leihgabe einer Privatperson. Leider
wird die Leihgabe nicht fortgesetzt, “ informiert der Wolfgang Meyer, Vereinsvorsitzender.
„Ein Spiegel beim Training motiviert die Tänzer, sie sehen sich selbst und auch in der Gruppe. Das
Training und damit auch die Effektivität wird auf ein neues Niveau gehoben. Alle Tänzer wünschen sich
schon lange zwei fahrbare Ballettspiegel von je 1,50x2,00 m die dann auf die Tanzfläche geschoben
werden. Der Kaufpreis wird bei 300,00 € liegen.“ Dafür beantragt der Verein eine Förderung bei
ONTRAS.Stadtbekannt.

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl in Lauchhammer zugute?

„Die Tänze der Garden werden auf unserem Karnevalsprogramm gezeigt. Wir bereichern mit unseren
Veranstaltungen das kulturelle Niveau der Stadt. Nebenbei treten wir auch in Altenheimen und zu
sonstigen Veranstaltungen in der Stadt und bei Bürgern auf.“

Förderprojekt:

'Spieglein Spiegel an der Wand'

Ort:

Lauchhammer