Freunde und Förderer des Theater NEUE BÜHNE Senftenberg

von | Montag, 06. November 2017

Förderprojekt:

Theater auf Rezept

Website:

Ort:

Senftenberg

Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theater NEUE BÜHNE Senftenberg e.V.

Theater auf Rezept

Im Verein Gesellschaft der Freunde und Förderer des Theater NEUE BÜHNE Senftenberg e.V. engagieren sich 125 Mitglieder aller Altersgruppen. Neben vielen anderen Aktivitäten widmen sie sich auch dem Projekt „Theater auf Rezept“ – eine Initiative, die 2009 erstmalig in Düsseldorf ins Leben gerufen wurde und unter der Schirmherrschaft von Peter Maffay steht. Hintergrund der Aktion ist, dass Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer sozialer Herkunft von ihrem Arzt Theatergutscheine erhalten, wenn sie die Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen.

Auf Initiative der Senftenberger Kinderärztin Frau Dr. Martina Gurk ist dies nun auch in Senftenberg möglich. Kinderärzte der Region können auf Grundlage des Berufsverbandes Kindern und einer Begleitperson eine kostenfreie Vorstellung im Theater NEUE BÜHNE Senftenberg „verordnen“. Der Theaterförderverein steht Frau Dr. Gurk hierbei tatkräftig zur Seite und hilft beim Finden von Sponsoren. Darüber hinaus unterstützt er das Projekt mit Werbung, Aufklärungs- und Vermittlungsarbeit, Kita-und Schulbesuchen sowie der Kontaktaufnahme zu anderen regionalen Kinderärzten.

Die Förderung in Höhe von 200 Euro benötigt der Verein für den Erwerb von weiteren Theaterplatzkarten, um die Aktion fortzuführen und Kinderärzten wie Frau Dr. Gurk weitere Gutscheinkarten zur Verfügung zu stellen.

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl der Kreisstadt Senftenberg zugute?

Das Projekt birgt viele positive Aspekte in sich: körperliche und geistige Gesundheitsfürsorge, positive Einflussnahme auf die soziale Entwicklung eines Kindes, verbunden mit der Förderung seiner Intelligenz und sozialen Kompetenz. Kinder werden zudem frühzeitig an Kunst und Kultur herangeführt.