Interessengemeinschaft SONNTAGSCHES HAUS SPREMBERG e.V.

von | Mittwoch, 01. November 2017

Förderprojekt:

SONNTAGSCHES HAUS® SPREMBERG - Denkmalgerechte Erhaltung und Pflege des ältesten Wohnhauses der Stadt Spremberg

Ort:

Spremberg

Interessengemeinschaft SONNTAGSCHES HAUS SPREMBERG e.V.

SONNTAGSCHES HAUS® SPREMBERG – Denkmalgerechte Erhaltung und Pflege des ältesten Wohnhauses der Stadt Spremberg

Der Verein, der sich 2011 als eine Interessengemeinschaft gründete, saniert und pflegt das denkmalgeschützte älteste Wohnhaus der Stadt Spremberg.

Die Sanierungsarbeiten begannen im Januar 2012 und sollen 2019 abgeschlossen sein. Das Projekt ist in Teilmaßnahmen aufgegliedert, die nach einem Bauzeitenplan realisiert werden. Entsprechende Baugenehmigungen einschließlich denkmalgerechter Genehmigung liegen vor. Die nächsten zu verwirklichenden Schritte nach der Schornsteinsanierung im Mai 2016, sind der Kauf und Einbau von Öfen im Erd- und im Obergeschoss.

Das SONNTAGSCHES HAUS® SPREMBERG soll so hergerichtet werden, dass es für die Öffentlichkeit nutzbar ist. Vorgesehen sind Besichtigungen, Führungen, Ausstellungen, Vorträge, Lieder- oder Lesestunden, kleine Feiern und anderes. Das Haus ist bereits jetzt fester Bestandteil bei Stadtführungen und beliebtes Fotomotiv in der Altstadt.

Die Förderung in Höhe von 200 Euro wird in die Anschaffung der Öfen fließen. Die Umsetzung des Projektes soll bis 2019 abgeschlossen werden.

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl der Stadt Spremberg zugute?

Durch unterschiedliche kulturelle Angebote werden verschiedene Zielgruppen angesprochen: Schulen, Familien, Touristen, Seniorengruppen. Das öffentliche Interesse am Haus ist groß. Zum Heimatfest 2016 konnten über 400 Besucher im Haus begrüßt werden. Es kommen viele Nachfragen, wann das Haus endlich fertig saniert ist.