Jugendclub Erebos

von | Montag, 13. November 2017

Förderprojekt:

Sketchparade

Website:

Ort:

Spremberg

Jugendclub Erebos e.V.

Sketchparade

Im Rahmen des Projekts „Sketchparade“ des Jugendclubs Erebos e.V. stellen Jugendliche mit und ohne Behinderung szenisch Witze dar, die jeder kennt, und zeichnen diese auf Video auf. Die Filmaufnahmen werden an typischen Orten Sprembergs parodiert und gedreht.

Ende November werden die Videoaufnahmen dann bei der großen Abschlussveranstaltung im Spremberger Kino präsentiert, bei der man einfach einmal so richtig schön zusammen lachen kann.

Jeder jugendliche Teilnehmer wird auf die Bühne gebeten und kann etwas zu seinem Video sagen. Das Publikum entscheidet mit, welches Video gewinnt. Die Preise werden von Sprembergs aktueller Spreenixe übergeben. Bei der letzten Veranstaltung vor 2 Jahren gewann ein Video, welches eine Rapunzelparodie zeigte – gefilmt auf dem Bismarkturm, Sprembergs bekanntestem Turm.

Die Förderung in Höhe von 200 Euro benötigt der Jugendclub z. B. für die Kinomiete und die Preise.

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl der Stadt Spremberg zugute?

Mit dabei ist bei der Abschlussveranstaltung auch das Regionalfernsehen, welches die Veranstaltung und die gezeigten Videos zwischen Weihnachten und Neujahr ausstrahlt. Durch die Ausstrahlung der Videos entwickelt sich über die Dreharbeiten und die Abschlussveranstaltung hinaus ein „Wir-Gefühl“ und fördert die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Stadt Spremberg. Auch wird im Projekt die Medienkompetenz von Jugendlichen gefördert.