Förderprojekt:

"Glücklich sein nach Noten" - Fünf Jahre Pegauer Elster-Chor e.V.

Ort:

Pegau

Pegauer Elster-Chor e.V.

„Glücklich sein nach Noten“ – 5 Jahre Pegauer Elster-Chor e.V.

Der Chor wurde 2013 gegründet und vereint heute 28 Laienkünstler, die Spaß und Freude am Gesang haben und diese Freude in zahlreichen Konzerten nach außen tragen. „Musik kann wahre Wunder vollbringen. Sie ist tief in unserem Nervensystem verankert, macht uns kreativ, schlau und richtig glücklich“, ist Kornelia Luckert-Knoblauch überzeugt.

Einmal in der Woche treffen sich die Sangesfreudigen im Pegauer Rathaussaal zur zweistündigen Chorprobe. Der Chor verfügt über ein umfangreiches Repertoire. „Ob Volkslieder, klassische Kanons, Weinlieder, Gospels, Musicalmelodien – eigentlich alles, was gefällt und Freude macht, wird von uns gesungen. Es muss nicht immer mehrstimmig sein. Uns ist wichtig, dass unsere Lieder beim Publikum gut ankommen und die Lust geweckt wird, in unseren Gesang mit einzustimmen“, so die Vorsitzende. Der Chor hat sich zum Ziel gesetzt, allen Generationen die Freude an der Musik nahe zu bringen – vom Kind bis zum Senioren.

Am 03. Juni 2018 feiert der Chor sein fünfjähriges Bestehen und wird sein Jubiläum mit einem Festkonzert begehen. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Die finanziellen Mittel benötigt der Verein für Noten sowie für die Chorbekleidung (bzw. deren Reinigung und zum Teil Neuanschaffung).

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl im Landkreis Leipziger Land zugute?

„Unser Jubiläumskonzert findet im Volkshaus der Stadt Pegau statt. Hierzu haben wir befreundete Chöre und Orchester eingeladen, um mit uns gemeinsam zu musizieren. Alle Freunde der Chormusik sind herzlich eingeladen. Wie immer ist der Eintritt frei. Wir freuen uns auf einen bunten Nachmittag voller schöner Melodien. Dies ist ein weiterer kultureller Höhepunkt für die Stadt Pegau“, freut sich Kornelia Luckert-Knoblauch schon jetzt.