Förderprojekt:

Spass zum Kindertag

Ort:

Böhlen

TTV Chemie Böhlen e.V.

Spass zum Kindertag

ONTRAS.Stadtbekannt konnte den aktiven Tischtennisverein mit seinen Männermannschaften und Schülermannschaften kennenlernen. Zweimal die Woche wird trainiert. Regelmäßig finden Punktspiele statt. Viele Stunden ehrenamtliches Engagement machen dies möglich.

Große Turniere finden statt. Der Aufwand für die Vorbereitung und Durchführung ist hoch. Damit ein Turnier stattfinden kann braucht es nicht nur Spieler sondern auch Schiedsrichter und Turnierleiter und auch Mitglieder des Vereins, die sich um das leibliche Wohl kümmern. Nicht zu vergessen, der finanzielle Aufwand für Verbrauchsmittel, wie Bälle. Hier ist einer ganz aktiv, Gert Döhler, Schatzmeister des Vereins. Doch besonders am Herzen liegen Gert Döhler die Kinder und Jugendlichen.

Nachdem er in den Winterferien für die Schulkinder eine spannende Woche mit Tischtennisturnieren und Besuchen bei Unternehmen im Ort organisiert hat plant er schon wieder die nächste Aktion für den Sommer, konkret den Kindertag. Gemeinsam mit der der Stadtverwaltung wird der TTV einen aktionsreichen Nachmittag im Freibad Böhlen veranstalten. Sportliche Wettkämpfe und Spiele stehen im Mittelpunkt. Gert Döhler will mit seiner Vereinskollegen Kinder motivieren sich im Wettstreit zu messen. So werden Kinder selbstbewusst, lernen ihre Grenzen kennen und finden vielleicht auch zu einem neuen sportlichen Hobby. Wenn die Kinder im Verein trainieren und dranbleiben, dann führt das oft auch zu besseren Leistungen in der Schule.

Bei den Wettbewerben und Spielen wird es natürlich auch wieder Sieger geben. Was es dafür braucht sind kleine Preise und viele Urkunden und Medaillen.

Wie kommt das Projekt dem Gemeinwohl im Landkreis Leipziger Land zugute?

Das Kinderfest bringt Jung und Alt zusammen. Alle Kinder aus Böhlen und der Region sind eingeladen.